Genähtes

Der Trotzkopf

Es gibt so Schnitte, die kauft man, näht man und denkt sich: Warum habe ich dafür Geld ausgegeben? Nicht das der Schnitt generell nicht schön wäre, aber er passt einfach nicht zur Statur des Kindes oder der eigenen.

Und dann gibt es solche Schnitte, die findet man als Freebook im Internet. So wie diesen hier. Diesen einen. Der Trotzkopf von Schnabelina. Nicht umsonst hat Schnabelina eine riesige Fangemeinde. Hut ab vor jemanden, der so viele Ebooks entwirft und sie allen kostenlos zur Verfügung stellt. Das bedeutet für mich wahre Liebe zum Nähen.

Jetzt aber noch einmal zum Trotzkopf: Die Größen fallen super aus, der Wickelkragen liegt schön eng am Hals (aber nicht zu eng) und weitet sich prima beim An- und Ausziehen. Einfach perfekt! Durch die Unterteilungen eignet sich der Schnitt perfekt, um Reste zu verwerten – oder besser gesagt aufzuwerten.

Ich habe den Trotzkopf 2x als Wickeljacke genäht. Ein kleines Tutorial dazu folgt in den nächsten Tagen.

Und jetzt das wichtigste – der Schnitt:

http://schnabelina.blogspot.de/2014/03/ebook-schnabelinas-trotzkopf-online.html

2. Blogeintrag. Juhu! 300 Fans auf FB! Was für ein Tag.

Eure Julia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s