Genähtes

Resteverwertung 2.0

Ich hatte ja vor geraumer Zeit auf meiner Facebookseite das Gewinnspiel „Ideensammler“ zum Thema Stoffreste gestartet. Heute will ich euch endlich wie versprochen, die Ergebnisse zeigen.

Wir haben tatsächlich einiges gesammelt. Neben mir haben noch Ideen beigesteuert:

Je nach Größe und Stoffart kannst du daraus nähen: Applikationen, Unterhosen, Puppenkleidung, Halstücher, Haargummis, Puschen, Knistertiere und -tücher, Körnerkissen, Babymützen, Patchworkdecken (hier kannst du die Größe ganz besonders gut variieren) und Taschen (für z.B. Hosen und Pullis). 

Und last but not least: Generell eignen sich viele Schnitte zum patchworken. Z.B. der Trotzkopf by Schnabelina. Oder wie hier die Raglantunika von Klimperklein. Oder der Mix It Pulli von Klimperklein. Ihr könnt fast jedes Schnittmuster auf eure Stoffreste anpassen: Einfach an den entsprechenden Stellen auseinander schneiden. Unbedingt bei den einzelnen Teilen an die zusätzliche Nahtzugabe denken. 

Na, fällt dir noch was ein?

Viel Spaß beim Nachnähen!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s